Tischtennis Saison 2010/11

Drucken

TSV Emmelshausen - TTG Buch-Mörsdorf

Geschrieben von Zicco am .

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

TTG Buch-Mörsdorf

Mißlungener Rückrundenstart für unsere TTG Buch-Mörsdorf. Beim TSV Emelshausen musste man sich mit 9:6 geschlagen geben. Mehr Informationen unter WEITERLESEN...

 

Bereits nach den Anfangsdoppeln deutete sich an, dass dies ein schweres Spiel werden würde. Lediglich May/Seibel konnten ihr Doppel gewinnen. Zilles/Lüdke unterlagen allerdings nur knapp in 5 Sätzen, da man mit dem Aufschlag von Ernst Rauen nicht zurecht kam.

Als dann auch noch die ersten Einzel von May, Schneider und Kraus verloren gingen, sah das nach einer unerwartet deutlichen Niederlage aus. Durch gewonnene Einzel im hinteren Paarkreuz und dem gewonnen Einzel von Michael Seibel konnte der Rückstand zur Halbzeit auf 4:5 verkürzt werden. Da war also noch alles drin.

Michael Schneider verlor leider auch sein zweites Einzel gegen einen stark aufspielenden Reinhard Busch. May gewann zum Zwischenstand von 5:6. Nach verlorenen Einzeln von Seibel und Kraus zog der Gegner auf 5:8 davon. Ein Sieg war also nicht mehr möglich. Lüdke gewann sein Einzel und Zilles hätte mit einem Sieg auf 7:8 verkürzen können, was ein Abschlussdoppel und somit die Chance auf ein 8:8 Unentschieden bedeutet hätte. Zilles, noch völlig euphorisiert von seinem Sieg in der ersten Spielhälfte, warete aber mit einer gewohnt hohen Fehlerquote auf und musste sich schließlich in 4 Sätzen geschlagen geben.

Fazit: Eine Niederlage zum Rückrundenstart war sicherlich nicht das, was man sich nach den guten Leistungen der Vorrunde erwartet hatte. Dies ist umso schmerzlicher, weil auch die Ligakonkurrenz patzte und man mit einem Sieg in der Tabelle hätte Boden nach oben gut machen können.

Für die TTG Buch-Mörsdorf spielten: May (1), Schneider (2), Seibel (3), Kraus (4), Lüdke (5) und Zilles (6).

Detaillierte Spiel-Ergebnisse findet ihr hier.

Die aktuelle Tabelle findet ihr hier.

 

Nächste Aufgabe: Nächsten Freitag, 04.02.2011 auswärts bei der TTG Biebernheim/Niederburg II.