Saison 2009

Drucken

AH-Spiel: Buch/Mörsdorf - Unzenberg (3:1)

Geschrieben von AH & Zicco am .

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Am vergangenen Samstag trat unser AH-Team vor heimischer Kulisse gegen die AH aus Unzenberg an. Das Spiel wurde aufgrund zweier schöner Tore vom G. Schommer und einem Tor von DJ MarcO mit 3:1 gewonnen. Einen ausführlichen Spielbericht von AH von den AH findet ihr anbei...

 

AH Buch gegen AH Unzenberg. Ein Spielbericht von Andreas Hummes:

Zunächst großes Lob an die Spieler, Ab- und Zusage klappten diesmal perfekt. Langsam kommt System rein.

Die AH-Saison neigt sich dem Ende. Bei nicht gerade schönem Herbstwetter bekamen wir trotz allem eine sehr gute Truppe zusammen, leider aber nur mit 10 Mann. Auch P. Wilbert war wieder als Torwart dabei, so das A.Hummes als Schiedsrichter fungierte.

Das Spiel begann mit einem Sturmlauf der Unzenberger, die technisch und läuferisch sehr stark auftraten.  Und ehe wir uns versahen lagen wir 1:00 hinten. Mit der Zeit stellten wir uns immer besser auf den Gegner ein, wobei die Unzenberger immer wieder gefährlich vor unser Tor kamen. Die Unzenberger agierten im Abschluss aber oft eigensinnig und übersahen oft den freien Mitspieler. Nun kamen wir auch zu unseren Chancen und Marco May lies das ein ums andere mal seinen Gegner stehen. Aber auch er vergab in ausichtsreicher Position die ein oder andere Chance. Nun kam der Auftritt von Gerd Schommer: Die personifizierte Torgefahr liess mit einem Strammen Schuss dem Tormann der Gäste keine Chance. Die Unzufriedenheit im Team der Gäste machte sich mittlerweile immer lautstarker bemerkbar und man schimpfte mehr mit seinen Mitspielern und vergaß darüber das Fußballspielen. Es ging aber mit einem 1-1 in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit verstärkten wir den Druck und hatten immer wieder gute Chancen. Die Unzufriedenheit der Gäste richtete sich fortan öfter und öfter auch gegen den Schiedsrichter. Der Stürmer der Unzenberger versuchte, nachdem er bereits 5 Mann ausgespielt hatte, auch noch den 6. Mann zu umspielen. Gelang ihm dies nicht, suchte er die Schuld im Schiedsrichter, der ihm seiner Meinung nach einen fälligen Pfiff wegen Foulspiels verwehrte. Der Libero, von gefährlichen Vorstößen von May und Schommer wohl genervt, fiel immer wieder durch nicklige Fouls auf. In einer ansonsten sehr fairen Partie war es dann auch erneut Schommer, der nach einem mißglückten Abwehrversuch des gegnereischen Torwarts den Ball vor die Füße bekam und dann das Leder sehenswert aus 25 Meter ins Netzt legte. Die Unzufriedenheit auf Seiten der Gäste stieg und jede Aktion wurde mit dem Schiedsrichter diskutiert. Letzlich musste dieser durchgreifen und stellte den Stürmer Unzenbergs vom Platz. Danach kehrte merklich Ruhe ins Spiel der Gäste ein. May, der nach einigen ausgelassenenen Großchancen nun doch noch netzte, kröhnte seine Leistung doch noch mit einem Tor. Das Spiel endete 3-1 und wir konnten noch zusammen beim Bier den Rest des Spiels von unserer Nationalelf im Fernseher verfolgen.

Nächste Woche steht das Spiel gegen Strimmig vor der Tür. Es geht hier um das letzte Saisonspiel und es sind evtl. die Muster von den Trainingsanzügen da, die anprobiert werden können. Also wer einen haben will sollte da sein.


Für SV Buch spielten:

P. Wilbert, T. Behnke, D. Vogt, A. Baumgarten, N. Wolf. J. Kochhan, M. May, G. Schommer, W. Christ und B. Cordes