Saison 2009

Drucken

4.AH-Spiel: Buch/Mörsdorf - Strimmig (3:2)

Geschrieben von A.H. von AH am .

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Die Älteren unter uns werden sich vielleicht noch erinnern: Die AH haben auch schon mal gewonnen. Am vergangenen Samstag auch!!! Das Spiel gegen die AH aus Strimmig endete 3:2 für Buch/Mörsdorf.

 

Hallo AH-ler,
Hallo Norbert,

das Spiel gegen Strimmig stand vor der Tür. Und wieder sahen die Leute von der Orga einen Telefonmarathon auf sich zukommen da wir das Spiel auf Wunsch der Mannschaft von Strimmig auf  17.00 Uhr vor verlegten und dabei unter ging, das die jungen Väter unter den Alten Herren mit Ihrem Nachwuchs einen Termin mit dem Kindergarten im Wald hatten. Nun Spielte uns aber das schlechte Wetter in die Karten und das Event im Kindergarten wurde abgesagt. Nachdem das eintreffen der Spieler am Anfang etwas zäh begann, war es doch 20 Minuten vor Spielbeginn nicht mehr aufzuhalten, ein Fahrzeug nach dem anderen bog zum Sportplatz rein so das wir nachher mit 16 Mann standen. Wie so oft nahm dann Wolfgang Wey den Part als Schiedsrichter war, was er wie immer in einer sehr souveränen Art meisterte.

Wir begannen mit einer sehr Offensiven Aufstellung da bei den Strimmiger einige der Stars fehlten, aber nichts desto trotz waren sie nicht zu unterschätzen. Nach ein paar Minuten sah auch der Laie das wieder wie in Mörschbach das Planke  Chaos das Spiel beherrschte. Katastrophale abspielfehler, schwimmen in der Abwehr und das schlimmste die Chancenauswertung. Sogar unser Treffsicherer Rainer Ritter hatte in der eins zu eins Situation mit dem Tormann das Nachsehen. Es kam wie es kommen musste, im Mittelfeld fühlte sich wieder keiner Zuständig und mit einem Doppelpass stand ein Strimmiger Spieler  allein vor Torwart Andreas Hummes. Nachdem der Spieler Hummes mit einer Körpertäuschung in die falsche Ecke schicke konnte dieser nur noch den Ball aus dem Netzt holen.


Nun „ Hallo alle Wach „ , Nein weiter murksten wir uns durch das Spiel, wie dann oben schon erwähnt scheiterte R. Ritter auch noch alleinstehend vor dem Tormann. Aber auch unsere anderen Mannen kamen in Sachen Chancenauswertung auf keinen Grünen Zweig. Bis auf einmal T. Behnke unser Libero sich den Ball fast am eigenen 16er schnappte und in Forrest Gump manier über den Platz sauste und mit einer Vorlage R. Ritter in Szene setzte, der den Ball dann netzte. 1-1 Knoten geplatzt ???????


Langsam fanden wir in unseren Rhythmus, aber immer noch Haarstreubende Abspielfehler und fehlende Manndeckung. Wieder kamen die Strimmiger fast ungehindert bis an unser Tor, doch nun reagierte die Abwehr Souverän, Befreiung auf Gerd Schommer auf die linke Abwehrseite der direkt steil auf R. Ritter, der lief seinem Gegenspieler mühelos davon und behielt diesmal im eins zu eins Duell die Ruhe, 2-1 für SV Buch. Nun Pfiff W. Wey zur Pause.


Nach der Pause hatten wir das seltene Glück das wir auf vier Positionen frische Leute einsetzen konnten. Jörg Kochan und Frank Zilles fürs Mittelfeld, M Grombein in den Sturm und Wadenbeiser D. Vogt als Vorstopper gegen den unangenehmen Stürmer der Strimmiger.
Mit viel Kraft versuchten wir die Unordnung im Mittelfeld zu sortieren, was aber am Heutigen Tag nicht zu gelingen schien. Nun kam aber einer der besten Phasen unserer AH und  wir hatten die ein oder andere 100% Chance die aber immer im letzen Moment immer irgendwo hängen bleib. Bis wiederum R. Ritter den Ball zu 3-1 über die Linie drückte. Nun müsste das ding doch gegessen sein dachten die Zuschauer, hatten aber hier die Rechnung ohne unsere Mannschaft gemacht, die jetzt meinte sie müsste den Gegner nach Strimmig schießen. Die Zuschauer zählten in manchen Phasen 6 Stürmer. Die Quittung folgte, Angriff Strimmig Querpass, A. Hummes war noch dran aber nix zu machen 3-2.  So nun erkannten auch unsere AH ler den ernst der Lage mit überlegten Spiel schaukelten wir den ersten Sieg nach Hause. Trotz allem muss ich sagen, dass es langsam wieder Spaß macht mit den AH zu spielen. Einsatz stimmt und mit den  Absagen hält es sich zur Zeit auch im Rahmen des erträglichen und machbaren. Wenn wir nun ein paar Spiele machen wird auch das Chaos besser. Zuschauer finden sich auch immer einige ein, wobei ich immer noch ein paar von nicht Aktiven vermisse.


Nun da wir am Samstag keine Absage bekommen habe, denke ich das wir am 20.06.2009 zum Auswärtsspiel nach Unzenberg wieder sehr gut besetzt antreten werden.


Mannschaftsaufstellung:

F. Zilles, A.Hummes, G.Schommer, C. Casper, E. Bender, N.Schabeit, M. Grombein,
A. Baumgarten, T. Benhke, D. Vogt, J. Kochan, R. Ritter, W. Christ, W. Wey, M. Dämgen,
P. Dünnwald.

Zuschauer: 6

A.H. von AH

ACHTUNG: Nächstes Spiel am 20.06.2009 in Unzenberg um 18.00 Uhr. Treffen 16.45 Uhr auf dem Sportplatz.