Drucken

SG Nörtershausen - SG Bell/Buch/Mörsdorf 2:4

Geschrieben von Zicco am .

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
 
    

2:4 Auswärtssieg bei der SG Nörtershausen ! Tore durch Schmitz, Heil und Fulton, sowie einem Eigentor. Verfolger Cochem patzt gegen die SG Sabershausen. Im Nachholspiel am Mittwoch gegen Binningen könnte der vorzeitige Aufstieg eingefahren werden...

Die Zwoot gewann ebenfalls. Bereits am Freitagabend siegte man auswärts beim Nachbarn aus Uhler mit 4:1. Die AH hatten spielfrei. Und im Fernsehen waren wir dann auch noch.

Mehr bei Klick auf Weiterlesen...

 

Das schreibt die Rgeinzeitung in Ihrer heutigen Ausgabe:

Kreisliga B Nord - Nach dem 23. Spieltag in der Fußball-Kreisliga B Nord kann Bell so gut wie zum Titel gratuliert werden. Ein Sieg benötigt die Mannschaft in den verbleibenden Partien noch zur Meisterschaft. Dahinter streiten sich Cochem, das überraschend verlor, und Binningen um Relegationsrang zwei.

 

SG Nörtershausen - SG Bell/Buch/Mörsdorf 2:4 (1:2). Glückwünsche zur Meisterschaft wollte Bells Trainer Kay Nell noch nicht entgegennehmen, freute sich aber natürlich über das Sieben-Punkte-Polster an der Spitze: "Aber gewonnen ist noch nix. Es war einfach wichtig, dass wir noch mal gut Fußball gespielt haben." Ein Sieg benötigt Bell noch zum sicheren Aufstieg. Auf Nörtershausener Seite sah Trainer Manfred Wolff die Sache nicht ganz so klar: "Der Sieg war verdient, weil sie cleverer waren. Wir hätten das Spiel aber nicht verlieren müssen."

Vorbericht aus der Rheinzeitung im Vorfeld des Spiels:

Tabellenführer Bell schwächelte zuletzt und würde bei einem erneuten Patzer den Atem von Verfolger Cochem im Nacken spüren. Für Spielertrainer Kay Nell gibt es vor dem Duell in Nörtershausen deshalb überhaupt keine Entschuldigungen mehr:  „Das müssen drei Punkte werden. Ohne Wenn und Aber. Etwas anderes kann und darf es nicht geben.“

Nörtershausens Trainer Manfred Wolff würde dem gerne mehr entgegensetzen, als er kann: „Ich habe riesige Personalprobleme. Rene Klütsch und Michael Porz fallen aus. Das macht wenig Hoffnung. Aber gegen Urmersbach haben wir phasenweise gut gespielt. Da war ich zufrieden.“

Quelle: Rhein-Zeitung vom 26.04.2013.

So sieht's in der B Nord aus:

 

... lade Tabelle ...

... lade Begegnungen ...

 

So ist der Stand in der in der C Hunsrück/Mosel:

... lade Tabelle ...

... lade Begegnungen ...