Drucken

SG Hambuch - SG Bell/Buch/Mörsdorf 1:1

Geschrieben von Zicco am .

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 
 

Nach der 0:2-Niederlage am vergangenen Spieltag kam die Mannschaft am Sonntag bei der SG Hambuch nicht über ein 1:1 hinaus. Das Tor für unsere SG erzielte Kay Nell. Die Zwoot spielte bereits am Samstag gegen die SG Simmern II. Das Spiel endete 2:2 Unentschieden. Berichte der Rheinzeitung und mehr bei Klick auf Weiterlesen...

 

 SG Hambuch/Kaifenheim/Brohl - SG Bell/Buch/Mörsdorf 1:1 (1:1).

Der Spitzenreiter kommt nach der Winterpause einfach nicht in Tritt, hat aber immer noch einen ordentlichen Vorsprung auf die Verfolger.

„Es war kein Leckerbissen. Wir haben alles versucht, aber das frühe Gegentor hat unsere Taktik über den Haufen geworfen. Wir haben ein schweres Spiel erwartet – und das wurde es dann auch“, meinte Bells Torschütze und Spielertrainer Kay Nell.

Sein Gegenüber Willi Gilles hätte die Partie gerne für sich entschieden: „Schade, denn wir hätten gewinnen müssten. Bell hatte aus dem Spiel heraus keine Torchance.“

Tore: 1:0 Gräf (10.), 1:1 Nell (35.).

Quelle: Rhein-Zeitung vom 22.04.2013.

 

So sieht's in der B Nord aus:

 

... lade Tabelle ...

... lade Begegnungen ...

 

Hier der Vorbericht der Rheinzeitung zu dieser Partie:

SG Hambuch/Kaifenheim - SG Bell/Buch/Mörsdorf. Trotz der Niederlage gegen Cochem stimmt Bells Spielertrainer Kay Nell die Partie positiv: "Das war eine ganz klare Steigerung. Jetzt erwarte ich einen starken Gegner. Hambuch ist im Kommen. Aber es zählt nichts anderes als drei Punkte." Auch Hambuchs Coach Willi Gilles sieht bei seiner Elf einen Aufwärtstrend: "Wir sind jetzt besser drauf. Unsere Leistungskurve geht nach oben. Einen Punkt erhoffe ich mir schon." Vor allem in die Rückkehr von Eric Schumacher setzt Gilles Hoffnungen: "Er verstärkt uns schon extrem."

 

So ist der Stand in der in der C Hunsrück/Mosel:

... lade Tabelle ...

... lade Begegnungen ...